Genzyme GmbH

Zur Hauptnavigation springen | Zum Inhalt springen | Zur Zweitnavigation springen |

Morbus Gaucher

Seiteninhalthalt
 

Morbus Gaucher

Wenn Sie gerade erfahren haben, dass Sie an Morbus Gaucher erkrankt sind oder Ihr Kind, ein Verwandter oder ein Freund betroffen ist, hören sie wahrscheinlich zum ersten Mal von dieser Krankheit.

Morbus Gaucher (Morbus = Krankheit; Gaucher war der Arzt, der diese Krankheit als erster beschrieb) tritt nicht sehr häufig auf und wurde bis vor kurzem in der Öffentlichkeit wenig beachtet. Sogar viele Fachärzte wussten lange Zeit sehr wenig über diese Krankheit. Natürlich führte dieser Informationsmangel zu Verunsicherungen bei Familien, die von Morbus Gaucher betroffen sind.

In den letzten Jahren hat sich viel verändert. Ärzte und Fachärzte wissen jetzt mehr über Morbus Gaucher. Die Forschungsergebnisse der letzten Jahrzente haben zu neuen Wegen bei der Behandlung geführt. Darunter fällt auch die Entwicklung eines Arzneimittels, das die Hauptbeschwerden der Krankheit bessert. Jetzt stehen den Gaucher-Patienten und ihren Familien eine Vielzahl an Hilfen und Unterstützungsmöglichkeiten zur Verfügung.  Das Verständnis für die Erkrankung wird verbessert und mögliche Folgen der Krankheit werden besser verstanden.

 

 

Prof. Dr. Claus Niederau